Logo der Embassy of Starpeople© -Botschaft der Sternenmenschen-

The White House

Embassy of Starpeople©

– Botschaft der Sternenmenschen –

The White House


The White House – Petition!

Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit wurde bei der US-Regierung in The White House eine Petition im Dezember 2011 eingereicht, die den Zweck hatte, Herrn Schubach im Falle der Ankunft und Offenbarung einer außerirdischen Macht als Botschafter und Vertreter der Menschheit einzusetzen.

Diese Petition ist als ein wichtiges Zeichen an die US-Regierung und deren Verbündeten anzusehen, um der Vertuschung des oben genannten Sachverhaltes entgegen zu wirken!

Es wurde natürlich nicht von uns erwartet, dass es hierfür eine ausreichende Unterstützung und Unterschriftenliste hierfür gab.

Den Text der abgelaufenen Petition an The White House finden Sie unten aufgeführt:

Antrag an die Obama Regierung:

Erlauben Sie, im Falle der Ankunft / Offenbarung einer Außerirdischen Macht, das wir

Das Volk, unseren eigenen Botschafter wählen dürfen, der dann mit Ihnen in unser

Aller Namen Spricht.

Liebe Bürger der USA. Etliche Vorkommnisse der letzten Zeit haben gezeigt, dass eine ständig wachsende Anzahl von Normalbürgern, immer öfter Sporadischen Kontakt zu Außerirdischen Wesen haben. Eine der oft Erwähnten Fakten der ETs uns gegenüber sagen aus, dass eine Art Galaktische Föderation existiert. Vieler dieser uns freundlich gesinnten Wesen sind uns Menschen in ihrer Form sehr Ähnlich, und stellen keinerlei Bedrohung für unsere Freiheit und Leben dar.

Es scheint darüber hinaus Fakt zu sein, dass mehrere Regierungen unseres Planeten in der Vergangenheit schon von Ihnen kontaktiert wurden, um ihre Existenz zu Offenbaren und darüber hinaus ihre Sorgen uns gegenüber, das wir so Massiv noch Umweltverschmutzende Technik einsetzen, wie zum Beispiel Nuklearenergie und Öl basierende Antriebsysteme.

Aus unbekannten Gründen wurde von den Regierungen alle Fakten über UFOs und über die ET verschwiegen.

Wir das Volk aber, können nicht darauf warten, dass unsere Regierungen vielleicht Irgendwann einmal Handeln in dieser Angelegenheit. Wir brauchen einen von uns eingesetzten Botschafter als Kontaktperson, um endlich die Wahrheit zu erfahren. Wenn unsere Regierungen schweigen, müssen wir die Galaktische Konföderation bitten uns Bürgern zu Informieren und zu kontaktieren.

Ein geeigneten Kandidaten kann ich auch schon zur Wahl vorschlagen, der qualifiziert wäre als Botschafter für uns zu dienen:

Herr Frank-Uwe Schubach

Eine englische Übersetzung der Petition finden Sie hier:

The White House

we petition the obama administration to:

Allow to choose our own Ambassador to act as a Voice for us, the People himself;in case of E.T. Disclosure.

Dear Citicens of the USA. Recent Happenings showing that more and more People all over the World have sporadic Contact with Extraterrestial Beings talking to them. Most of them predicts the same Fakts that a Galaktic Federation in some kind Exist. These friendly Beings are almost Human like us, and are no Thread to our very Lives and Freedom.

It seems that the ETs spoken to several Goverments in the Past to reveal their Existence, and their Concerns about our use of Polluting Technologies like Nuklear Facillities and Oil Fuel based Drives.

For unknown Reasons the Goverments refused to Disclose all Fakts about them and UFOs. We the People, cannot wait for our Goverments to act….we have to choose our own Contact Person. I Found one Person willing to do so:

Mr Frank Uwe Schuhbach

Created: Dec 03, 2011

 

The White House Petition
Hinweis: Diese Petition ist abgelaufen The White House Petition!

 

 

Leitsätze des Botschafters

Zitat von Prof. Albert Einstein:
„Der Kampf gegen die unabänderliche und überwältigende Majorität der Dummen und derer, die diese als Instrument benutzen, ist in der Tat ein harter und wenig aussichtsvoller.
Aber notwendig ist dieser Kampf, denn ohne ihn wäre es noch schlechter um die Menschen bestellt. Auch ist dieser Kampf geeignet, diejenigen einander näher zu bringen, die der NATÜRLICHEN ELITE angehören.“
Prof. Albert Einstein, Nobelpreis 1921,
auf dem Kongress für Geistesfreiheit
in Friedrichshafen im Oktober 1953

Von Mutter Teresa* stammen die Worte:
„Du kannst Dinge tun, die ich nicht tun kann. Ich kann Dinge tun, die du nicht tun kannst. Zusammen können wir große Dinge tun.“
*Mutter Teresa (1910 – 97), indische Ordensgründerin albanischer Herkunft, 1979 Friedensnobelpreis

Die Bibel:
„Der Herr ist mein Licht und mein Heil: Vor wem sollte ich mich fürchten?“
Psalm 27,1

gez. Claudia Schubach

stellvertretende Pressesprecherin
der Embassy of Starpeople© – Botschaft der Sternenmenschen –


Das am 13.02.2011 in Deutschland ins Leben gerufene “Friedensprojekt Erde” der EMBASSY of STARPEOPLE© wird ehrenamtlich geführt und ist ein Nonprofit-Projekt.